0421 | 30 32 100 info@hautarzt-elsner.de Termine per SMS 01511 | 42 47 863 oder

Photodynamische Therapie (PDT)

Die Neuheit für eine schmerzfreie Behandlung

Photodynamische Therapie (PDT)

Die PDT ist eine effektive Behandlungsform für den oberflächlichen weißen Hautkrebs und seine Vorstufen:

  • Aktinische Keratosen (Carcinoma in situ)
  • Morbus Bowen
  • Oberflächliche Formen von Basaliomen

Vorgehensweise bei der PDT:

  • Abtragen von Schuppenkrusten mittels Kürette
  • Vorbehandlung durch Fraxel-CO2-Laser, damit der Wirkstoff tiefer und nachhaltiger in die Haut eindringen kann
  • Auftragen von Aminolävulinsäure als Lichtsensibilisator auf die betroffenen Areale, Einwirkzeit 30 bis 60 Minuten
  • Bestrahlung mit künstlichem Tageslicht (LED) für 30 bis 60 Minuten

 

Bei dem neuartigen Lichtbestrahlungssystem medisun®daylight 9000, das auch an Universitäts-Hautkliniken wie z. B. der Medizinischen Hochschule Hannover steht, haben wir nun die Möglichkeit Ihnen eine schmerzfreie und kontrollierte Bestrahlungsform anzubieten. Das Gerät erzeugt ein echtes Tageslichtspektrum aus LED’s und macht die Therapie planbar und wetterunabhängig.

Das Bestrahlungsgerät verfügt auch über eine Schwarzlichtquelle, womit im Anschluss an die Bestrahlung durch eine Fluoreszenzdiagnostik der Erfolg der Behandlung kontrolliert werden kann.